Jugendbildung international

Seminartermine 2017:

  • Fr. 7. und Sa. 8. Juli - Bad Liebenzell (bei Pforzheim)
  • Fr. 13. und Sa. 14. Oktober - Bad Liebenzell
  • Fr. 10. und Sa. 11. November - Wieseneck (bei Freiburg)

Materialien und Information über aktuelle Fortbildungen für JABs>>>

 

Link: www.international.jugendnetz.de

 

Weitere Informationen:

Gerhard Keppeler
keppeler(at)jugendstiftung.de

 

 

Jugendauslandsberater

JABs (Jugendauslandsberater) sind Schülerinnen und Schüler, die ihre Mitschüler über Auslandsprogramme für Jugendliche informieren (Schulaufenthalte, Workcamps, Au-apir, ...). An ihren Schulen sind sie Ansprechpartner, bieten einen Infostützpunkt an oder machen selbstständig Angebote im Rahmen des Jugendbegleiterprogramms.

Die Konzeption des Jugendauslandsberaters verfolgt den peer-to-peer-Ansatz, da Jugendliche als Berater auf Gleichaltrige authentischer wirken, vor allem, wenn sie bereits selber einige Zeit im Ausland verbracht haben. Die Hemmschwelle, eine Beratung in Anspruch zu nehmen, entfällt und das Gespräch findet in einem informellen, lockeren Rahmen statt. 

Die JAB-Schulung dauert zwei Tage und liefert einen Überblick über Auslandsprogramme für Jugendliche. Aufgelockert wird das Seminar durch Spiele und praktische Übungen rund um das Thema Iternationales/Interkulturelles. Zur Vorbereitung auf die Tätigkeit an der eigenen Schule machen die Jugendlichen umfangreiche Internetrecherchen und üben die Beraterrolle in Simulationen. Diese Übungen werden ausgewertet, wobei die Jugendlichen viele Tipps bekommen, so dass sie ihre Kompetenzen verbessern können. 

Information über aktuelle Fortbildungen für JABs>>>

Film Jugendauslandsberater